Seelenpartner kann man nicht suchen. Seelen finden sich.


Vertrautheit mit Menschen Vertrauliche

Intimität ist ein Begriff, der oft mit Sexualität in Verbindung gebracht wird Doch was bedeutet der Begriff wirklich? Wahre Intimität umfasst mehr als nur Körperlichkeit. Doch dies ist nur eine Ausprägung, denn jeder Mensch verfügt über fünf Ebenen der Selbstwahrnehmung: Eine körperliche, mentale, emotionale, soziale und spirituelle Ebene. Wahre Intimität bedeutet somit nicht nur körperliche Nähe, sondern Gleichklang und Übereinstimmung in allen Lebensbereichen. Sie führt zu totaler Offenheit und bedingungslosem Vertrauen, zwei Hälften eines Ganzen, die sich gefunden haben. Menschen, die diese intensivste Form intimer Begegnung erfahren, verspüren oft das Bedürfnis, im Partner vollends aufzugehen und regelrecht mit ihm verschmelzen zu wollen. Diese Vertrautheit umfasst aber auch den geistig-mentalen Bereich des Menschen, so kann es ebenfalls Ausdruck intimer Verbundenheit sein, keine Geheimnisse voreinander zu haben und trotzdem mit Achtsamkeit den Gefühlen des anderen zu begegnen. Erwartungen Viele Menschen neigen dazu, Intimität lediglich mit körperlicher Nähe gleichzusetzen und meinen dann, dieses Bedürfnis durch einen Akt der Körperlichkeit schnell und leicht befriedigen zu können. Denn die rein körperliche Vereinigung bedeutet nicht zwangsläufig das Aufgeben jener Ichbezogenheit, welche das Entstehen intimer Vertrautheit verhindert.

Methoden d: einer systematischen Destabilisierung Schwächung und Unterwerfung

Du befindest dich in unserem Archiv. Weshalb wollen wir immer die, die uns nicht wollen? Andererseits ist kaum verstehen so lästig wie anhaltendes Liebesleid. Lassen wir das doch einfach. Mit ihr ist es so eine Sache. Aber warum hängen viele Menschen eigentlich accordingly sehr an denen, die sie gar nicht wollen?

Erwartungen

Klicke auf die Pfeile links neben den Überschriften um diese auszuklappen und mehr über die einzelne Strategie bzw. Methode zu erfahren. Kategorien psychischer und verbaler Gewalt Vorenthaltung Vorenthaltung ist das Gegenteil von Intimität.

Was sind die häufigsten Beziehungsprobleme?

Aber: genau das war nun einmal KEIN Seelenpartner für einen selbst. Es muss aber auch nicht nur der Seelenpartner in einer Liebesbeziehung sein; auch Allgemeinheit Beziehung zu einer SeelenFREUNDIN- oder FREUND lässt einen das Leben wahrhaft spüren und leben. Als hätten die Kartenleser, angefangen bei den Berliner Wahrsagerinnen, durchgebraten schon genug Seelen auf den falschen Weg gebracht und viele Existenzen all the rage die Vernichtung geführt. Liebe ist all the rage der WHO als Krankheit klassifiziert. BPS, NPS, etc. Es ist doch immer wieder dasselbe. Das ist ILLUSION. Selbsteingebildeter Mumpitz. Weder er noch sie wird jemals zurückkommen.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *