Google Meet: Online-Besprechungen ganz einfach planen und durchführen


Kalender für Online-Meetings per Preiswert

Wie ist der aktuelle Projektstand? Worauf fokussieren wir uns in der nächsten Woche? In Zeiten von New Work, länderübergreifenden Teams und Homeoffice werden Videokonferenzen ein immer wichtigerer Bestandteil der Arbeitskultur. Statt für Absprachen und persönlichen Austausch ins Auto oder Flugzeug zu steigen, können sich Mitarbeiter in ihren Büros in New York, Berlin und Singapur zur gemeinsamen Videokonferenz einloggen. Das vereinfacht die Zusammenarbeit. Das Unternehmen spart Reisekosten, die Mitarbeiter sparen Zeit.

Voraussetzungen für die Nutzung von Google Meet

Online-Meetings werden zu einer immer wichtigeren Form der Kommunikation zwischen Unternehmen und Geschäftspartnern. Eine der populärsten Plattformen, wo Sie solche Online-Besprechungen veranstalten können, ist Zoom. Dieser Beitrag erklärt, wie Sie Ihre Online-Besprechungen optimal nutzen können, indem Sie die jeweiligen Personen erfolgreich einladen und sie mithilfe von E-Mail-Signaturen über Details auf dem Laufenden halten. Ein nach dem anderen: Wir müssen zuerst ein Zoom-Meeting erstellen. Zoom bietet eine Reihe von Einstellungen und Funktionen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr dazu

Google Meet: Online-Besprechungen ganz einfach planen und durchführen. Mit Google Meet lassen sich im Handumdrehen Online-Besprechungen mit vielen Teilnehmern planen und durchführen. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen und wie Sie Konferenzen sogar aufzeichnen können. Kaum verstehen spart mehr Zeit und somit Neuter und ist einfacher, als eine Besprechung online durchzuführen. Gerade bei Unternehmen mit mehreren Standorten oder für Gespräche mit Kunden eignen sich Video- und Audiokonferenzen hervorragend. Google hat mit Meet ehemals Hangouts eine eigene Lösung im Angebot, die vollständig webbasiert funktioniert und außerdem den hauseigenen Google-Kalender einbezieht. Besonders interessant: Inzwischen ist Google Meet für Jedermann kostenlos nutzbar — somit also außerdem für Privatpersonen.

Andere während eines Meetings einladen

Konferenzen und Meetings werden zunehmend ins Netz verlegt und eine erfolgreiche Durchführung von Videokonferenzen ist für jedes Unternehmen grundlegend. Online-Meeting-Plattformen haben sich in Zeiten von Homeoffice und globalen Unternehmensstrukturen zur absoluten Notwendigkeit entwickelt. Dabei spielen eine einfache Bedienbarkeit der Tools und ein schneller Zugang eine wichtige Rolle. Google erfüllt genau diese Merkmale.

Zoom-Besprechung und Besprechungslink erstellen

Millionen Unternehmen lassen ihre Mitarbeitenden im Homeoffice arbeiten. Wir sehen es als Ability, um die Tools und Vorzüge der neuen Arbeitswelt auszuprobieren. Beim Arbeiten aus dem Heimbüro sollen auch Meetings wie gewohnt stattfinden. Damit online Meetings genauso funktionieren, haben wir hier eine Checkliste zusammengestellt. Wie für jedes gewöhnliche Appointment braucht es auch für virtuelle Meetings eine Agenda und klare Ziele. Lap die Agendapunkte fest, teile sie zusammen mit dem Meeting-Link per Email, hierbei alle vorbereitet sind. Es gilt außerdem Pausen einzuplanen! Sprecht euch klar ab, wer durch das Meeting führt. Wir empfehlen, virtuelle Meetings nicht für länger als 1h anzusetzen.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *